Aktuelles

Das P-Seminar "Schulgarten" stellt uns die Planung vor. Noch in diesem Jahr soll der Spatenstich erfolgen. An dem Schulgarten sollen auch noch künftige Schülergenerationen Ihre Freude haben. Gerne  unterstützen die Freunde dieses Projekt mit Werkzeugen für den großen und kleinen Gärtner.

Bei unserem Besuch der Robotik AG, unter der Leitung von Herrn Christian Pfadenhauer, wurde uns erstmals klar, mit wie vielen engagierten Schülern wir es hier eigentlich zu tun haben.

Die Robotik AG hat über dreißig Mitglieder, die aufgrund des Platzmangels im wöchentlichen Wechsel zwei Klassenzimmer belegen. Hier bauen Sie an LEGO-Mindstorm-Robotern, deren Steuermodule mit selbst erstellten Programmen funktionieren.

Wir wurden Zeuge, wie die Jungs und das Mädchen ihre Maschinen in der heißen Phase der Wettkampfvorbereitung umbauten und den Programmen noch den letzten Schliff gaben. 

Die Freunde des Frankenwald-Gymnasiums freuen sich, dass Sie mit dem Kauf eines neuen Steuermoduls, die Modernisierung der Robotik AG unterstützen können. Weiterhin Viel Erfolg!

 

 Sabine Stöhr, Staphanie Meisner, Claudia Dautel und Tanja Mitter

Heute wurde das Projekt „Beachfeld am Schulzentrum" des P-Seminars (Sport) des FWGs vom Kursleiter Stefan Blinzler und den Schülern Moritz Wolf, Jakob Neubauer, Fabian Heinisch und Janika Fischer den Mitgliedern der Freunde des FWG mit Unterstützung des Schulleiters Dr. Morsch und des stellvertretenden Schulleiters Herr Merkel vorgestellt. Im Rahmen der abendlichen Sitzung wurde der für das auf zweifache Weise nutzbare Beachvolleyball- bzw. Beachbadmintonfeld bestimmte Bauort besichtigt. Wie die Schüler sowie der Kursleiter in ihrem Vortrag erklärten wurden hier bereits „erste Schritte" wie die Ausgrabung, die Verlegung von Drainagerohren zur Entwässerung und das Auslegen mit einer dünnen Schotter- und Sandschicht gemacht. Dennoch fehlen noch die wichtigsten Bestandteile, um das Feld für die vielfältige Nutzung in Betrieb zu nehmen. Hierzu zählen u. a. das Auffüllen mit Sand sowie die Installation einer Netzanlage. Damit die bereits entstandenen und die zukünftig entstehenden Kosten gedeckt werden können, werden Spenden wie die von den Freunden des FWG gerne und mit großer Dankbarkeit angenommen, da diese entscheidend für die Verwirklichung des Projekts sind.
Janika Fischer
von links: Stefan Blinzler (Seminarleiter), Alf Merkel, Sabine Stöhr, Dr. Morsch, Moritz Wolf, Jakob Neubauer, Dr. Heidi Beyerle, Fabian Heinisch, Janika Fischer, Hans Püttner, Edda Rausch, Dirk Hubbert
von links: Stefan Blinzler (Seminarleiter), Alf Merkel, Sabine Stöhr, Dr. Morsch, Moritz Wolf, Jakob Neubauer, Dr. Heidi Beyerle, Fabian Heinisch, Janika Fischer, Hans Püttner, Edda Rausch, Dirk Hubbert